Published: 18/12/2018
Share:

Dank unserer hartnäckigen Forderungen und unseres entschlossenen Vorgehens gehören maßlos übertriebene Roaminggebühren und Wucherrechnungen für Auslandstelefonate nun der Vergangenheit an.

Der Schutz der Privatsphäre ist ein weiterer Kampf, den wir aufgenommen haben, und wir konnten eine Überarbeitung und Verbesserung der Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten durchsetzen. Die Festlegung globaler Datenschutznormen würde den EU-Bürgern mehr Kontrolle über ihre persönlichen Daten geben und ihre Sicherheit sowohl online als auch offline verbessern. Angesichts des Facebook- und Cambridge-Analytica-Skandals und zahlreicher anderer Fälle von Online-Verstößen gegen die Privatsphäre und von Identitätsklau haben wir beim Schutz der individuellen Privatsphäre im digitalen Zeitalter eine kompromisslose Haltung vertreten. Die S&D Fraktion hat in der Debatte den Ton angegeben und eine breite Parlamentsmehrheit zugunsten einer starken Resolution mobilisiert, die Maßnahmen zum Schutz der Privatheit der Bürgerinnen und Bürger forderte.

Die Sicherheit im Internet (Cybersicherheit) ist aus unserer Sicht ein echtes Problem für die öffentlichen Behörden, aber auch für große Unternehmen und die Bürgerinnen und Bürger. Wir haben hart gearbeitet, um Maßnahmen zur Stärkung der Cybersicherheit zu beschließen.

Wir sind auch vorangegangen, um dafür zu sorgen, dass Hinweisgeber (Whistleblowers) in Europa den Schutz erhalten, den sie brauchen.

Die S&D Fraktion hat bei der Überarbeitung des digitalen Urheberrechts die Führungsrolle übernommen und sich für einen Ansatz stark gemacht, der einen fairen Ausgleich zwischen den zahlreichen Interessen der Betroffenen gewährleistet: Verbraucher, Urheber und ausübende Künstler, die europäische Kultur und die Meinungsfreiheit im Internet.

Zu guter Letzt haben wir dem ungerechtfertigten Geoblocking und anderen Formen der Diskriminierung auf der Grundlage der Nationalität oder des Wohnorts von E-Konsumenten ein Ende gesetzt.

Other achievements

Unsere jüngsten Aktivitäten

Pressemitteilung

S&D Fraktion gratuliert Sozialdemokraten in Dänemark zum Sieg bei den nationalen Parlamentswahlen

Pressemitteilung

Präsidentschaft des Europaparlaments und der EU-Kommission: Die Vorsitzenden von vier großen Parlamentsfraktionen einigen sich auf ein politisches Verfahren

Pressemitteilung

S&D Fraktionschef Udo Bullmann: „Tajani hat kein Mandat, um interinstitutionelle Verhandlungen zu führen“