Seit 2007 verfolgen Afrika und die EU eine Gemeinsame Afrika-EU-Strategie, um den Weg für mehr gemeinsame Prioritäten zu ebnen. Alle drei Jahre werden bei den Afrika-EU-Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs Fahrpläne für die Umsetzung der Zielvorgaben ausgearbeitet. Die Delegation unterstützt diese positiven Schritte. Zusätzlich zu den Sitzungen im Europäischen Parlament nimmt die Delegation jedes Jahr an einer der zwei Sitzungen des Panafrikanischen Parlaments in Midrand (Südafrika) teil.

Zu den Schwerpunkten der jüngsten Sitzungen zählten der Fahrplan für die Gemeinsame Afrika-EU-Strategie 2018-2020, die Umsetzung des überarbeiteten Malabo-Protokolls 2014 des Panafrikanischen Parlaments, der Prozess für die Zeit nach dem Ende des Cotonou-Abkommens und die sicherheitspolitische Zusammenarbeit zwischen der Afrikanischen Union und der Europäischen Union.

MEPs Involved

BONAFÈ Simona

BONAFÈ Simona

Mitglied
Italien
ARENA Marie

ARENA Marie

Mitglied
Belgien
OLEKAS Juozas

OLEKAS Juozas

Mitglied
Litauen
JONGERIUS Agnes

JONGERIUS Agnes

Stellvertretendes Mitglied
Niederlande
HEIDE Hannes

HEIDE Hannes

Stellvertretendes Mitglied
Österreich
LÓPEZ Javi

LÓPEZ Javi

Stellvertretendes Mitglied
Spanien

Our global actions