Teilen:

Im Rahmen des Besuchs der S&D Delegation in Mexiko unterzeichnete die Vorsitzende der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament, Iratxe García, gestern eine Absichtserklärung mit der Parlamentsfraktion der Partei Morena im mexikanischen Senat.

Iratxe García sagte dazu:

„Die Regierung von López Obrador hat Hoffnungen und Erwartungen geweckt, die wir teilen. Wir teilen ebenfalls sein Programm zum Abbau der sozialen und regionalen Ungleichheiten, zur Förderung eines ökonomischen Handelsmodells, das Normen beinhaltet und zur sozialen Entwicklung beiträgt, sowie zur Förderung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern.

Deshalb ist es angesichts der gemeinsamen globalen Herausforderungen und der Bedrohung des Multilateralismus wichtiger denn je, die Zusammenarbeit zwischen fortschrittlichen Kräften zu stärken. Mit diesem Ziel haben wir heute diese Absichtserklärung unterzeichnet, um einen Rahmen zu schaffen, in welchem beide Parlamentsfraktionen weiterhin unsere Anliegen teilen, bewährte Praktiken austauschen und im Sinne einer globalen progressiven Agenda zusammenarbeiten können.“

Die S&D Fraktionschefin gab diese Stellungnahme direkt nach einem Treffen mit mexikanischen Senatoren ab, an dem auch zwei weitere Abgeordnete der Sozialdemokratischen Fraktion teilnahmen: Kati Piri, für Außenpolitik zuständige Vizefraktionsvorsitzende, und Javi López, Ko-Vorsitzender der Parlamentarischen Versammlung EU-Lateinamerika (EuroLat) und Mitglied der Delegation im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss EU-Mexiko.

Drei Tage lang hatte die S&D Delegation mehrere Treffen, unter anderem mit Innenministerin Olga Sánchez Cordero, Wirtschaftsministerin Graciela Márquez Colín, der Bürgermeisterin von Mexico City, Claudia Sheinbaum, und mit verschiedenen Organisationen der Zivilgesellschaft.

Zu den wichtigsten Themen der Gespräche zählten die Gleichstellung der Geschlechter und die Bekämpfung der Gewalt gegen Frauen. Feministische Gruppen haben zu einem landesweiten Streik am 9. März aufgerufen. Sie werden von zahlreichen Institutionen, Organisationen und Unternehmen unterstützt, die gegen eine Welle von Verbrechen gegen Frauen mobilmachen, welche das Land erschüttert haben.

Beteiligte Abgeordnete

GARCÍA PÉREZ Iratxe

GARCÍA PÉREZ Iratxe

Vorsitzender / Vorsitzende
Spanien
PIRI Kati

PIRI Kati

Stellvertretender Vorsitzender / Stellvertretende Vorsitzende
Niederlande
LÓPEZ Javi

LÓPEZ Javi

Mitglied
Spanien

S&D Pressekontakt

Martin De La Torre Victoria
President's spokesperson

MARTIN DE LA TORRE Victoria

Spanien

Weiterführende Nachrichten

Pressemitteilung

S&D Fraktion: Die vierte ‚Afrika-Woche‘ für eine neue nachhaltige und gleichberechtigte EU-Afrika-Partnerschaft beginnt – trotz COVID-19

Pressemitteilung

S&D Fraktion begrüßt Investitionsplan für Westbalkan, warnt aber vor Abkürzungen auf dem Weg zu Demokratie und Rechtsstaatlichkeit

Pressemitteilung

S&D Fraktion: Mehr Frauen in Aufsichtsräten, und zwar jetzt!