Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament
Veröffentlicht:
Teilen:

Wenn wir uns nicht heute um unseren Planeten kümmern, gibt es morgen keine Wirtschaft und keine Arbeitsplätze, die wir schützen müssen.

Wir setzen eine Kette von Ereignissen in Gang, die zu völliger und unumkehrbarer Zerstörung führen werden, wenn wir nicht sofort drastische Maßnahmen ergreifen.

Das aktuelle System erschöpft unsere gemeinsamen Ressourcen zum Vorteil einiger weniger. Damit muss Schluss sein!

Wir müssen aus dem Stabilitäts- und Wachstumspakt einen Nachhaltigkeitspakt machen, sodass wir nicht nur das makroökonomische Wachstum messen, sondern auch und vor allem das menschliche Wohlergehen und die Umweltverträglichkeit.

Wir können den Klimawandel nicht mit Trippelschritten bekämpfen. Wir brauchen echtes politisches Engagement und Verantwortung.

Ganz gleich, wie alt Sie sind oder wo Sie herkommen – die Entschlossenheit, Veränderungen zum Besseren herbeizuführen, wird positive Umgestaltungen zur Folge haben.

Wir müssen dafür sorgen, dass dieser lebenswichtige Übergang zu einem nachhaltigeren Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell niemanden zurücklässt. Deshalb hat unsere Fraktion eine klare Strategie für eine fortschrittliche nachhaltige Gesellschaft vorgelegt.

 

Weiterführende Nachrichten

Pressemitteilung

Iratxe García Pérez und S&D Abgeordnete nehmen an der ‚Internationalen Konferenz der SPD und der SPE‘ vor dem SPD-Parteitag in Berlin teil

Pressemitteilung

S&D Fraktion: EU-Parlament ruft Klimanotstand aus. Jetzt muss die EU beim Klimagipfel COP25 die Führungsrolle im Kampf gegen den Klimawandel übernehmen

Pressemitteilung

S&D Fraktion: Die Staatsoberhäupter der EU und der Welt können beim nächsten Klimagipfel COP25 die Augen nicht mehr verschließen. Der Klimanotstand erfordert Solidarität und konkrete Maßnahmen

Weiterführende Blogs

Blog

Künstliche Intelligenz und Ethik: Menschen schützen, Rechte achten